Waldgut Verlag
2010
ISBN 978-3-03740-398-3
CHF 23.-

> Autor
> Werk
> Anerkennung
> Stimmen zum Werk
> Stimmen zum Autor
> Leseprobe


Spazieren mit dem gelbgrünen Puma

Gedichte

Im Ton, in den schweren Farben und in der Heftigkeit bleibt sich Werner Bucher auch in seinen neuen Gedichten treu. Die Liebe als Trieb- und Schaltzentrale bleibt der Motor des Lebens und Schreibens, auch wenn dieser Motor heute weniger laut, aber feiner läuft. Die Wut und das Leiden an Typen, die nichts anderes können, respektive tun, als fordern, profitieren und Schäden anrichten, kriegen literarisch ihr Fett weg. Doch erfrischend und immer wieder neu ist: Werner Bucher sieht exakt hin, im sogenannten Alltag wie bei Gefühlslagen und -abläufen. Sein Schreiben ist stets geprägt von Lebenserfahrung und den Blick fürs Besondere, von Erdhaftung und Wolkenstübern, von Insichhineinmurmeln wie der klaren, deutlichen Rede. Werner Buchers Gedichte sind manchmal Fahrt auf der Achterbahn: Die Poesie spricht dich schwindlig, leer, und ab und zu überfüllt sie dich mit Glück.


> zurück zur Übersicht

> Bestellen